Wir machen Auf-merksam

Wir machen Auf-merksam

Wir machen Auf-merksam

Einer kleiner Einblick aus dem Leben der Einzelhändler. Die Geschäfte stehen voll mit Ware, die im Weihnachtsgeschäft hätte verkauft werden können. Jetzt ist der Winter da und wir würden den Bedarf unserer Kunden an Winterware gerne decken. Leider ist unser Unternehmen geschlossen. In naher Zukunft trifft die Frühjahrs-Ware ein die wir im Vertrauen,  vor sechs Monaten geordert haben. Wir Einzelhändler gehen zur Begleichung der Rechnungen in Vorkasse. Und wir dürfen nicht öffnen und nichts verkaufen.

Wir möchten die Arbeitsplätze unserer Mitarbeiter weiterhin sichern.

Liebe Regierungs-Mitglieder, lasst uns öffnen oder entschädigt uns angemessen für unsere Verluste. Helfen Sie uns, unseren Freunden und Kollegen aus dem Handel.

Nur mehr Aufmerksamkeit kann die Offenheit für unsere Bitte möglich machen.

Außerdem möchten wir nicht jammern, dafür sind wir im Grunde viel zu positiv. Wir würden nur sehr gerne unter Einhaltung der Hygienevorschriften unser Unternhemen öffnen.

Ein riesen Dankeschön an alle lieben Kundinnen und Kunden, die uns unterstützen und die Treue halten.

Auch nachzulesen in der Lingener Tagespost vom 18.01.2021

https://www.noz.de/lokales/lohne/artikel/2206575/andreas-und-christoph-scholz-machen-auf-merksam-in-lohne

 

Ihre Familie Scholz